1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

In der Stufe "zu den Diamanten" habe ich ausgeführt, dass am Anfang deiner Streckenflugkarriere, während der ersten 10 - 20 Streckenflüge, die Wahl der Strecke keine große Rolle spielt für deinen Lernerfolg. Am Ende dieser Periode wirst du jedes Dreieck von 300 km fliegen können, auch dann, wenn die Cracks mit den guten Schiffen und dem gleichen Wetter nur 600 km fliegen. An richtig guten Tagen wirst du auch die 500 km geknackt haben.

Jetzt gehen deine Gedanken und Pläne zu größeren Strecken. Vielleicht hast du ja auch ein (fast) eigenes Flugzeug zur Hand, auf das du deine Pläne abstimmen musst. Mit einer ASW15 wäre es halt wirklich ein Riesenleistung 1000 km zu fliegen. Verlange das nicht sofort von dir !!

In einem anderen Kapitel habe ich schon die winterliche Vorarbeit beschrieben, die für größere Strecken notwendig ist. Im Kapitel davor habe ich dich mit den Effekten von Orographie und Albedo vertraut gemacht. Unter "den Diamanten" habe ich in mehreren Kapiteln das Thema Thermik ausführlich beschrieben. Ich setze jetzt voraus, dass dir all diese Inhalte vertraut sind.

Jetzt, wo du eine Ahnung davon hast, wo es gut und wo es weniger gut geht, kannst du die für dich machbaren Strecken vorplanen, so wie das bisher beschrieben wurde. Ordne deine Strecken in Familien, zum Beispiel in Wetter-Kategorien :

  • Windrichtung
  • Lage des Zentrum des Hochs
  • Lage der nächsten Front
  • Schwerpunkte von Feuchtigkeit und Bewölkung

Du solltest vor und nach dem Flug immer in der Lage sein, den Grund anzugeben, weshalb du diese und genau diese Aufgabe geflogen bist. Oder du musst in der Lage sein, den Grund anzugeben, weshalb deine Wahl sich im Nachhinein als schlecht herausgestellt hat.

Mach deine Streckenwahl zu einer rational begründeten Entscheidung. Nur dann kannst du am Abend auch klären, ob deine Entscheidung richtig war oder worin dein Fehler lag.

Wenn du dich treiben lässt und einfach nur bei deinen Kameraden mitfliegst (obwohl das auch eine reizvolle Aufgabe sein kann), hast du diese Lerneffekte in Richtung Streckenwahl nicht. Allerdings kannst du auch zusammen mit deinen Kameraden solch rationale Entscheidungen diskutieren und treffen. Der Lerneffekt ist dann maximal, wenn mehrere Piloten zu unterschiedlichen Sichten und Entscheidungen kommen und am Abend alles diskutiert und verglichen wird. Es muss nicht unbedingt deutliche Optima in den Entscheidungen geben.

Der Streckenkatalog, der meiner momentanen Fliegerei von Reinheim aus zugrunde liegt, ist in den Downloads verfügbar.

 

Zum Beginn des Kapitels

 

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.

Version 8 ---- Copyright © 2008 - 2017  Horst Rupp