1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Wenn du mit deinen Kameraden zusammen auf Strecke gehst, könnt ihr konsequent alle viel versprechenden Möglichkeiten - oder auch die nicht viel versprechenden - abtasten.

Unter einem Wolkenband erscheinen zwei Wege gut, ohne viel Unterschied ? Verabredet euch, jeder fliegt seinen eigenen Weg bis zu einem vorgegebenen Sammelpunkt.

Das belastet ein Team natürlich extrem, denn es kann ja immer vorkommen, dass dabei einer einen extrem schlechten Weg erwischt. Dann muss das Team warten, bis der arme Kerl wieder oben ist. Das heißt, einen ganz "heißen" Tag darf man mit solche Übungen nicht vergeuden. Aber aus diesen Situationen können alle Beteiligten lernen, wenn sie diesen "schlechten" Flugweg mit der selbst wahrgenommenen Wetteroptik korrelieren.

Manchmal ist es sogar nützlich, schlechte Wetteroptik gezielt zu befliegen, damit du dir ein Bild von der Größe der Unterschiede oder - das passiert manchmal auch - der geringen Größe der Unterschiede machen kannst.

Das Ziel der Übung ist, das Auge für die guten Pfade unter Wolken zu schulen.

 

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.

Version 8 ---- Copyright © 2008 - 2017  Horst Rupp