1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Die DownLoad Seiten sind den registrierten und angemeldeten Mitgliedern vorbehalten, aber sich registrieren und dann anmelden kann jeder.

Wenn du registriert und angemeldet bist, siehst du links das weitere Menue.

Seit den 1980-ern sammeln die Segelflieger Koordinaten. Zunächst, vor 1995, wurden sie nur gebraucht, um die Strecken für FAI-Leistungsabzeichen zu errechnen. In den Neunzigern änderte sich die Nutzung durch die Logger, mit deren Hilfe Umrundungen von Wendepunkten durch die Aufzeichnung der GPS-Plots dokumentiert werden konnten. Zeitgleich erschienen die ersten Navigationssysteme und Moving Maps auf Basis der GPS-Signale, mit deren Hilfe Koordinatenpunkte gezielt angeflogen und umrundet werden konnten.

Weiterlesen...

Wie schon erwähnt, pflege ich eine umfangreiche Datenbank von Koordinatenpunkten (Flugplätzen, Außenlandefeldern, Landmarken, etc.) sowie eine Datenbank mit Lufträumen.

Die Datenbank beruht auf meinen eigenen Koordinaten-Sammlungen, die bis in die 80-ziger Jahre zurückreichen, sowie auf Koordinaten aus vielen anderen erreichbaren Quellen. In jüngster Zeit habe ich mich oft abgestützt auf die Koordinaten, die vom Soaring Server von John Leibacher ladbar sind.

Z.Z. umfasst die Datenbank über 90.000 eindeutige Koordinaten sowie ca. 152.000 Dubletten. Dubletten sind mit den eindeutigen Koordinaten-Datensätzen verlinkt. Damit kenne ich alle Synonyme und Derivate jedes Datums.

Weiterlesen...

Mein Entwicklungsziel ist, dass du hier völlig frei (im Rahmen der Selektionskriterien - siehe im Beispiel unten) selbst definieren kannst, was du aus meiner Datenbank herunterladen möchtest. Seufz, bis da hin ist noch ein Stück Entwicklungsarbeit zu leisten.

Als Vorstufe zu dieser voll-dynamischen Schnittstelle biete ich dir vordefinierte Selektionen aus meiner Datenbank an. Als Ergebnis jedes Selektionslaufs wird ein Strauß von Dateien erzeugt, jede speziell formatiert, so dass sie direkt als Eingabe für eines der gängigen Navigationssysteme dienen kann (XCSoar, SeeYou, StrePla, etc.).

Weiterlesen...

Mit jeder Selektion entsteht auch eine Ausgabedatei mit Datei-Typ "KML". Mit Google Earth kannst du diese Datei öffnen. Mit Hilfe dieser Dateien und Google Earth kannst du dir einen Überblick über den Schnitt der Selektionen und die Qualität der Koordinatenpunkte verschaffen.

Wenn du bespielsweise die Datei "..._Alps_West.kml" in Google Earth (GE) lädst, bekommst du ein Bild wie dieses :

 

Koordinatenpunkte in GE

 

Ich erwarte, dass du jetzt staunend "whow" sagst. Jeder Koordinatendatensatz aus der Sammlung ist hier mit einem kleinen Symbol dargestellt.

Weiterlesen...

... die Qualität der Koordinatendaten zu erhöhen.

 

Konsumieren ist ok, aber Beitragen ist besser.

Ich, Horst Rupp, bin alleine nicht in der Lage, all Koordinatenpunkte zu überprüfen. Deshalb ist mir jede Hilfe willkommen.

Hier wird in einem Tutorial erklärt, wie du dich in den Verbesserungsprozess für die Koordinatendaten einklinken kannst.

Aber bevor du vom Tutorial übergehst in die ernsthafte Verbesserungsarbeit, bitte ich dich um Kontaktaufnahme. Neben dem Tun ist es notwendig, Absprachen zu treffen, damit nicht mehrere willige Helfer die gleichen Daten beackern.

Weiterlesen...

Version 8 ---- Copyright © 2008 - 2017  Horst Rupp