1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Übe Selbstdisziplin : Am Tag der Ankunft in den Bergen solltest du nicht fliegen.

Zuhause lebst du auf 200 m Meereshöhe, in den Bergen liegt dein Startplatz in der Regel einige hundert Meter höher. Dein Körper muss sich anpassen. Wenn du 20 bist, wirst du es vielleicht nicht wahrnehmen oder nicht wahrhaben wollen, aber jeder braucht die Anpassung.

Dazu kommt, dass du die lange Fahrt verkraften musst. Mach am ersten Tag dein Flugzeug startklar, checke alles, gehe gut essen und schlaf dich aus, auch wenn der Mistral brüllt.

Ich habe dreimal miterleben müssen, wie fluggeile Piloten nach einer Nachtfahrt oder späten Ankunft am nächsten Morgen bei schwierigen Bedingungen (Mistral) geflogen sind und die Landung nicht erlebten. Das reicht.

 

Übe Selbstdisziplin : Wenn du beim Fliegen gähnen musst, bist du entweder übermüdet oder deine Sauerstoffanlage arbeitet nicht richtig. Beides ist ein Grund, dich selbst und den Sauerstoff zu überprüfen und im Zweifel zu landen.

 

Übe Selbstdisziplin : Fliegerurlaube sind kurz. Du wirst jeden Tag nutzen wollen. Aber bist du wirklich fit genug, um acht Tage hintereinander 7-9 Stunden zu fliegen. Das ist eine ungeheure körperliche Belastung, die wenige Leute problemlos aushalten. Die größte Gefahr liegt in der schleichenden Dehydrierung und im schleichenden Sauerstoffmangel.

 

Misstraue dir selbst, was deinen Erfahrungsstand mit dem Gebirgsfliegen angeht.

Wie im Flachland kommen Routine und Sicherheitsgefühl erst dann auf, wenn du 50 – 80 Stunden - hier im Gebirge - hinter dir hast – und das in jedem Jahr. Es gibt wenige Piloten, die das vorweisen können.

Und wenn du Routine hast, dann misstraue auch der, dass sie dich nicht in falscher Sicherheit einlullt. Das Fliegen, zumal im Gebirge, verzeiht Fehler nur in Ausnahmefällen.

 

Ich habe inzwischen über 2500 Stunden Alpenflugerfahrung. Aber jedes Mal, wenn ich wieder dort unten ankomme, brauche ich ein paar Tage, um wieder Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten zu erwerben.

 

 

 

Zum Beginn des Kapitels

 

 

Kommentare   

 
#1 Carl Hermann Suppe 2014-05-01 12:07
Hallo Horst!

Der Satz hat mir gefallen:

"Ich habe inzwischen über 2000 Stunden Alpenflugerfahr ung. Aber jedes Mal, wenn ich wieder dort unten ankomme, brauche ich ein paar Tage, um wieder Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten zu erwerben."

Er stimmt sehr genau. Hab es erst in diesem Jahr wieder in Gap feststellen dürfen. ;-)
 

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.

Version 8 ---- Copyright © 2008 - 2017  Horst Rupp