1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Außenlandungen haben einen Hang mit schlechtem Wetter einherzugehen, auch die an fremden Plätzen.

Wenn deine Kiste an der Seite steht - und noch bevor du irgendwie von da weg läufst -, sorge dafür, dass dein Flugzeug sicher steht und nicht weg gepustet werden kann. Die Kiste gehört gesichert. Dafür hast du, weil du ein lieber Junge oder ein liebes Mädchen warst, Heringe und Seile mitgebracht.

Natürlich ist der Turm oder die Flugleitung, wo du deine Papiere vorführen darfst, immer auf der anderen Seite der Bahn. Und wenn du rüberläufst, entwickelt sich das Gewitter immer hinter dir. Du bist aber nicht in Null Zeit wieder am Flugzeug, wenn der Böenkragen des Gewitters über den Platz fegt. Also: Flugzeug sichern, am besten festnageln.

Auch wenn du in der Nähe bleiben willst, solltest du etwas Schweres (den Fallschirm ??) auf die Fläche zu legen. Du magst zwar im Schatten selig dösen oder im mitgebrachten Roman schmökern, bei einer plötzlichen Ablösung dreht dir die Maschine auf der Stelle und dein Sporn ist ab. Da kann auch mehr Schaden entstehen. Das Gewicht auf der Fläche gibt dir die Zeit, hinzuspringen und das Flugzeug festzuhalten.

Sind Kühe in der Nähe ? Bist du eventuell auf eine belebten Weide gelandet ? Auweh, die Viecher sind neugierig. Da kannst du das Flugzeug nicht alleine lassen, sonst hat es später mit ziemlicher Sicherheit Schäden.

Der Horst hat mal in grauer Vorzeit einen Blanik zurückgeholt, der lag auf einer Weide. Mobiltelefon gab's noch nicht. Die beiden Piloteure hatten uns Rückholer von einem entfernt liegenden Bauernhof aus anrufen müssen, und sie waren zusammen dahin gelatscht - vielleicht hat sich einer alleine auf der Weide gefürchtet - ist nie geklärt worden. Da hat es so ein doofes neugieriges Kuhvieh doch geschafft, mit einem Huf durch die blecherne Flächenbeplankung zu treten und kam natürlich nicht mehr ohne menschliche Hilfe raus. Da musste der Tierarzt anrücken.

Sind Leute, Kinder in der Nähe ? Sei freundlich zu ihnen, erkläre alles, und lass' sie alles unter Aufsicht anfassen, .... sonst tun sie es ohne Aufsicht.

Und wenn du noch Restschokolade hast, dann nimm die, um die Kinder zu bestechen, dass sie dein Flugzeug bewachen, während du telefonieren gehst.

 

Zum Beginn  des Kapitels

 

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.

Version 8 ---- Copyright © 2008 - 2017  Horst Rupp