1000 Zeichen verbleibend
Dateien hinzufügen

Bärte im Gebirge, zumal Rotoren, sind enger als du das aus dem Flachland gewöhnt bist.

An anderer Stelle habe ich dir schon empfohlen, im Flachland nicht flacher als 40° zu kreisen. Hier im Gebirge legen wir noch einen drauf. Da kann es notwendig sein, mit noch höherer Schräglage zu kreisen.

Steilkreise kennst du zwar von der PPL-Prüfung. Da war das aber sowas wie eine Gefahrenübung. Im Gebirge ist das ein Normalzustand. Deshalb musst du den Respekt davor verlieren und diese engen Kreise mit Sitzdruck üben.

Fliege einfach mal einen ganzen Tag mit betont viel Schräglage, zwischen 40° und 60°, vorzugsweise an einem Tag mit viel Böigkeit.

 

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare schreiben zu können.

Version 8 ---- Copyright © 2008 - 2017  Horst Rupp